Volkswandertag Erlebnistag Wandern 2015 ‚Äď Rund um den Hausberg‚Äú

Wanderchampion 2015 wurde erneut der Lauftreff Butzbach

HOCH-WEISEL (re). Der Radfahrerverein Hoch-Weisel konnte am Sonntag trotz des im Wetterbericht angek√ľndigten Dauerregens ganze 27 treue Wanderfreunde in den Clubr√§umen der Hausberghalle willkommen hei√üen (113 im Vorjahr), die die¬†W√§lder rund um den Hausberg genie√üen wollten.

Die 1. Vorsitzende, Renate Euler, begr√ľ√üte zu Beginn der Siegerehrung auch die inzwischen eingetroffenen zahlreichen Essensg√§ste, die das angebotene Mittagessen, Wildschweingulasch, Wildschwein-Bratwurst und Bratwurst vom Schwein mit Kl√∂√üen,¬†Nudeln, Kartoffeln, Rotkraut und Salaten sowie eine leckere Kuchentheke angelockt hat. Die Getr√§nkeliste bot ebenfalls eine reichhaltige Auswahl an alkoholischen sowie nicht alkoholischen Getr√§nken.¬†
Insgesamt stellten sich 7 (16 im Vorjahr) Vereine dem sportlichen Wettkampf, der nach Punkten je nach gewählter Strecke bewertet wurde.
Wanderchampion 2015 mit 27 Punkten und 10 Wanderern wurde erneut der Lauftreff Butzbach, dem au√üer dem Wanderpokal noch ein gro√üer Pr√§sentkorb √ľberreicht wurde.
Zweiter Sieger mit 10 Punkten und 5 Wanderern wurde der Taunusclub Butzbach, der ebenfalls einen Präsentkorb mit nach Hause nehmen durfte.
Dritter Sieger wurden zwei Vereine, und zwar der Heimatverein Hoch-Weisel und der Wanderverein "Querfeldein" Ober-M√∂rlen, denen mit jeweils 9 Punkten und 4 Wanderern je eine Flasche Sekt √ľberreicht wurde.
Platz Nr. 4 erreichte mit 4 Punkten und 2 Wanderern der Wander- und Radfahrclub Kirch-Göns 97 e.V. Schlusslichter wurden der Förderverein Hausbergturm sowie der SC 77 Niederkleen mit jeweils 2 Punkten und einem Wanderer.
Die 1. Vorsitzende Renate Euler dankte¬†ganz besonders¬†den Streckenwarten Ingo Therburg und Bernd Wendland sowie dem Bewirtschaftungsteam unter der Leitung von Nora Diehl f√ľr das allseits beliebte Mittagessen sowie allen Kuchen- und Salatspenderinnen und ebenfalls allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Radfahrervereins, die diese sch√∂ne Veranstaltung erst m√∂glich gemacht haben.