Turniererfolge des RV Hoch-Weisel

Hoch-Weisel (LL). An den vergangenen zwei Wochenenden nahmen viele Badmintonspieler und -spielerinnen vom RV Hoch-Weisel am 38. Rödermarkpokal sowie am 11. Fun-Ball Cup teil.
Direkt beim ersten Turnier des Jahres in R√∂dermark erreichte David L√ľke zusammen mit Vanessa Becker den ersten Platz und Lukas L√ľke zusammen mit Rebecca Diehl den dritten Platz im Mixed der Spielklasse 3.
Au√üerdem erk√§mpfte sich Becker einen dritten Platz im Dameneinzel, Lukas L√ľke errang den Turniersieg im Herreneinzel.
Im Herrendoppel kam es zu einem vereinsinternen Duell zwischen Lukas Hott/Steven Hesse und David L√ľke/Lukas L√ľke, welches die Br√ľder L√ľke gewinnen konnten. Erst im Finale unterlagen sie und mussten sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Am darauffolgenden Wochenende spielte der RV Hoch-Weisel mit √§hnlicher Truppe beim Fun-Ball Cup in Dortelweil mit, wo es erneut David L√ľke, diesmal mit Mixed-Partnerin Monika ‚ÄěMama‚Äú L√ľke, gelang, den Turniersieg zu erspielen. Au√üerdem konnte David L√ľke mit seiner Leistung im Herreneinzel der Spielklasse 2 √ľberzeugen und sich ebenfalls den ersten Platz sichern.
Leider kam es, aus Sicht der Hoch-Weisler, bereits im Viertelfinale des Herreneinzels zu einem vereinsinternen Duell zwischen David L√ľke und Steven Hesse, der eine hervor-ragende Gruppenphase spielte.
Robert Börner, Neuzugang und Badminton-Neuling des RV Hoch-Weisel, spielte sein erstes Turnier und scheiterte nur knapp und mit starker Leistung in der Gruppenphase.
Im Herrendoppel gelang Lukas Hott und Steven Hesse mit einem guten dritten Platz der Sprung aufs Treppchen.
Ebenfalls einen Platz auf dem Podest sicherte sich Vanessa Becker mit Spielpartnerin Alice Szroeter (TG Groß Karben), die zusammen den zweiten Platz im Damendoppel belegten.
Auch Lukas L√ľke kann auf eine √ľberzeugende Leistung zur√ľckblicken. Er startete im Herreneinzel in der Spielklasse 1 und scheiterte erst im Viertelfinale gegen den sp√§teren Turniersieger.
Zudem nahm er zusammen mit seinem Bruder David L√ľke in der Spielklasse 1 im Herrendoppel teil, wo die beiden einen sehr guten vierten Platz erzielten.
Die Spieler und Spielerinnen des RV Hoch-Weisel d√ľrfen zufrieden auf Ihre Leistungen zur√ľckblicken und k√∂nnen sich Robert B√∂rners Aussage ‚ÄěEs hat einfach sau Spa√ü gemacht!‚Äú nur anschlie√üen und sich auf die n√§chsten Spiele und Turniere freuen.