Volkswandertag Erlebnistag Wandern 2014 - „Rund um den Hausberg“ Wanderchampion 2014 wurde der Lauftreff Butzbach

HOCH-WEISEL (re). Der Radfahrerverein Hoch-Weisel konnte am Sonntag trotz des anfĂ€nglich trĂŒben Wetters, spĂ€ter aber dann mit immer besser werdender Fernsicht auf dem Hausbergturm, 113 (59 im Vorjahr) Wanderfreunde aus Nah und Fern in den ClubrĂ€umen der Hausberghalle willkommen heißen, die die WĂ€lder rund um den Hausberg auf den 16 km, 11 km und 7 km langen Strecken genießen wollten.

Die 1. Vorsitzende, Renate Euler, begrĂŒĂŸte zu Beginn der Siegerehrung auch die inzwischen eingetroffenen EssensgĂ€ste, die das angebotene Mittagessen, Wildschweingulasch und Gulasch vom Schwein und Rind mit KlĂ¶ĂŸen, Nudeln und Rotkraut sowie eine leckere Kuchentheke angelockt hat. Die GetrĂ€nkeliste bot ebenfalls eine reichhaltige Auswahl an alkoholischen sowie nicht alkoholischen GetrĂ€nken.

Insgesamt stellten sich 16 (8 im Vorjahr) Vereine dem sportlichen Wettkampf, der nach Punkten je nach gewĂ€hlter Strecke bewertet wurde. Wanderchampion 2014 mit 67 Punkten und 23 Wanderern wurde erstmalig der Lauftreff Butzbach, denen außer dem Wanderpokal noch ein großer PrĂ€sentkorb ĂŒberreicht wurde.
Zweiter Sieger mit 33 Punkten und 18 Wanderern wurde der TuS Rockenberg, der erstmals mit großem Aufgebot am Volkswandertag teilgenommen hat. Dritter Sieger wurde der Heimatverein Hoch-Weisel, dessen 1. Vorsitzender Christoph MĂŒller ein WeinprĂ€sent mit nach Hause nehmen konnte. Platz Nr. 4 erreichte mit 26 Punkten und 13 Wanderern der Vorjahressieger, der Förderverein Hausbergturm, wĂ€hrend der Taunusclub Butzbach mit 12 Wanderern und 21 Punkten den 5. Platz erwanderte.
Die 6. PlÀtze erreichten der SC 77 Niederkleen mit 8 Wanderern und 8 Punkten sowie der Wander- und Radfahrclub Kirch-Göns 97 e.V. mit 4 Wanderern und ebenfalls 8 Punkten.
Mit 6 Punkten und 3 Wanderern erreichte der Förderverein Alter See den 7. Platz, wĂ€hrend fĂŒnf Vereine mit jeweils 4 Punkten den 8. Platz erreichten: Bikes'n Boards Butzbach mit 4 Teilnehmern, Freiwillige Feuerwehr Hoch-Weisel mit ebenfalls 4 Teilnehmern, VdK Hoch-Weisel mit zwei Teilnehmern, SV Hoch-Weisel mit zwei Teilnehmern und VSG Wetterau Echzell mit ebenfalls zwei Wanderern.
Weitere drei Vereine erreichten den 9. Platz mit jeweils zwei Teilnehmern und zwei Punkten: Musikverein Hoch-Weisel, Sparkasse Oberhessen und "Querfeldein" Ober-Mörlen.

Die 1. Vorsitzende Renate Euler dankte ganz besonders den Streckenwarten Ingo Therburg und Henning Rowehl sowie dem Bewirtschaftungsteam unter der Leitung von Nora Diehl fĂŒr das allseits beliebte Mittagessen sowie allen Kuchenspenderinnen und ebenfalls allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die diese schöne Veranstaltung erst möglich gemacht haben.
Den Sponsoren der Veranstaltung, die Kelterei MĂŒller, Ostheim, sowie die Sparkasse Wetterau, sei ebenfalls herzlich gedankt.