Siegreicher Auftakt der Badminton-Abteilung des RV Hoch-Weisel

HOCH-WEISEL (dl). Die neue Spielrunde wurde am 20.09 von der 2. Mannschaft des RV Hoch-Weisel gegen Nieder- M√∂rlen er√∂ffnet und mit einem 5:3 Sieg gekr√∂nt. Am darauffolgendem Samstag konnte an die gute Leistung angekn√ľpft werden und der RV Hoch-Weisel besiegte den VfB Erda 4 mit 6:2 und eroberte so die Tabellenspitze der Bezirksliga C2.
Das dritte Spiel der 2. Mannschaft wurde am Wochenende in Dillenburg in neuer Besetzung gespielt. Nach stark umkämpften Drei-Satz-Spielen musste der RV Hoch-Weisel seine Punkte abgeben und ging mit einem 3:5 nach Hause.

Ebenso erfolgreich startete die 1.Mannschaft in die neue Spielrunde. So standen vergangene Woche gleich drei Spiele an. Der erste Sieg wurde gegen Hoppers Gießen/Buseck eingefahren. Mit dem Ergebnis von 7:1 setzte man sich sogleich an die Tabellenspitze der Bezirksliga C1.
Durch einen souver√§nen 8:0 Erfolg gegen TV Homberg 1 konnte die Tabellenf√ľhrung verteidigt und sogar ausgebaut werden. Auch bei ihrem dritten Spiel lie√üen sich die Spieler des RV Hoch Weisels nicht lumpen und fuhren einen starken 7:1 Erfolg gegen VfL Marburg 4 ein.
Mit den Worten von Jonas Kanthak : "In dieser Woche war einfach ALLES möglich, es hat alles gepasst", lässt sich der Saisonstart wohl am treffendsten zusammenfassen.

Die U15 Mini-Mannschaft musste sich in ihrem Auftaktspiel gegen starke Gegner von TUS Driedorf mit 5:1 geschlagen geben. Lediglich Malte Hott konnte f√ľr den RV Hoch-Weisel den Ehrenpunkt erk√§mpfen. Auch im zweiten Spiel am Wochenende gegen den VfB Erda musste die U15 Minimannschaft eine Niederlage mit 0:6 einstecken.