Jahreshauptversammlung 2018

Am Freitag, den 23. M├Ąrz 2018, tagten die Mitglieder des Radfahrervereins ÔÇ×Fahrwohl 1906ÔÇť Hoch-Weisel im Alten Rathaus in Hoch-Weisel zur Jahreshauptversammlung. Der Verein blickte auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zur├╝ck. Zum Start der Radsaison wurde ein MTB-Technik-Kurs im Fr├╝hjahr 2017 angeboten, der mit 12 Personen durchgef├╝hrt wurde und mit durchweg positivem Feedback zu Ende ging. Die ├Âffentlichen Veranstaltungen, die Radtouristik mit RTF und CTF am 21.Mai 2017 sowie das Badminton-Turnier im Juni 2017 waren beide gut besucht und konnten mit Gewinn durchgef├╝hrt werden. Auch Dank des guten Wetters konnten zahlreiche Teilnehmer in Hoch-Weisel zur Radtouristik begr├╝├čt und bewirtet werden. Auch das Badminton-Turnier war mit ├╝ber 100 aktiven Teilnehmern gut besucht und die Teilnehmer waren begeistert.

Im September fand das Vereins interne Helferfest statt, diesmal mit frischer Pizza vom Heimatverein aus dem Backhaus, was im Alten Rathaus in gem├╝tlicher Runde stattfand. Am Hoch-Weiseler Weihnachtsmarkt am 2. Advent war der Verein mit einem Stand vertreten und verkaufte hei├če Getr├Ąnke und Schmalzbrote.

Die Badminton-Abteilung war sehr erfolgreich in der letzten Saison: Die erste Mannschaft erreichte den zweiten Platz in der Bezirksoberliga, die zweite Erwachsenen-Mannschaft konnte den Klassenerhalt in der Bezirksliga B sichern und erreichte dort den 7. Platz. Die U19-Mini-Jugendmannschaft erreichte den 6. Platz in der Bezirksliga.

Die Radabteilung konnte wieder neu belebt werden. Die Wertungskarten-Fahrer fuhren 102 Punkte und insgesamt 3900 offizielle Kilometer und erreichten damit Platz 28 in der Hessenrangliste. Die Mittwochs-Radsport-Gruppe fuhr insgesamt 4222 km und lag damit auf dem 2. Platz bei der Bezirkswertung der Radwander-Gruppen bis zu 10 Personen.

Weiterhin gut besucht ist die R├╝cken-Gymnastik mit Uli Hinkel jeden Freitag um 19:30h. Wer Interesse hat, kann einfach vorbeikommen und an einem Probetraining teilnehmen.

Geehrt wurden f├╝r 25 Jahre Mitgliedschaft: Erhard Knorr, Reiner D├Ąmon, Manfred Petri, Elke Schneider und Sigrun Schneider. F├╝r 50 Jahre Mitgliedschaft: Heike Wagner und Sonja Mack und f├╝r 60 Jahre Mitgliedschaft: Horst Schneider. Die Jubilare, die nicht anwesend sein konnten, bekommen die Geschenke mit Ehrennadeln in den n├Ąchsten Tagen direkt.

Im Vorstand ergaben sich nur kleine ├änderungen. Nun neu im Vorstand sind Achim Fenchel,der als 2. Beisitzer gew├Ąhlt worden ist, und Harald J├Ârg als stellvertretender Fachwart Radfahren. In ihrem Amt durch Wahlen best├Ątigt wurden: Isabell H├Ąuser (1. Vorsitzende), Florian K├Âstler (Kassenwart), Wolfgang Johann (Schriftf├╝hrer), David L├╝ke (stellv. Kassenwart), Ingo Therburg (Beisitzer), Max Wasserhe├č (Jugendwart), Birgit Wasserhe├č (stv. Jugendwartin) und Nora Diehl (Fachwartin R├╝cken-Gymnastik). Marc Weitz scheidet aus dem Amt des Kassenpr├╝fers aus, Boris Sabel ist als zweiter Kassenpr├╝fer neu gew├Ąhlt worden. Das Amt des 2. Vorsitzende bleibt weiterhin unbesetzt, ebenso die Funktion des Pressewarts.

Unsere n├Ąchsten Veranstaltungen sind am 07./08. April das Badminton-Turnier Limes-Cup f├╝r jedermann in Niederm├Ârlen, organisiert in Kooperation mit dem TSV Niederm├Ârlen. Weitere Informationen dazu findet man unter www.limescup.de. Am 29.4.2018 findet unsere diesj├Ąhrige Radtouristik mit RTF und CTF statt. Dazu sind alle Radsportler der Region herzlich eingeladen.

Ab n├Ąchster Woche finden wieder jeden Mittwoch Feierabendtouren statt. Treffpunkt ist um 18:15h bei trockenem Wetter am Buster's Workshop. Ob mit Mountainbike oder Rennrad gefahren wird, wird ├╝ber eine Whatsapp-Gruppe abgesprochen. Wer Interesse hat, kann sich bei Isabell H├Ąuser unter 016095881893 oder isabell.haeuser@arcor.de erkundigen und in die Gruppe aufgenommen werden. Wir fahren sportlich, aber nicht allzu schnell und mit Pausen.

Badminton-Training f├╝r Erwachsene ist wie gehabt: Montags um 20:30 und Mittwochs um 19:30, sowie Sonntags nach Absprache. Jugendtraining Mittwochs um 16h (Alter 8-13 Jahre) und 17:30 (Alter ab 14). Sowohl sportliche Spieler als auch Freizeitspieler sind herzlich willkommen.


Auf dem Foto 1 f├╝r Ehrungen: Horst Schneider und Isabell H├Ąuser (1. Vorsitzende) bei der Ehrung f├╝r 60-j├Ąhrige Mitgliedschaft.

Foto 2 Ehrungen zeigt: Elke Schneider, Sigrun Schneider, Isabell H├Ąuser (1. Vorsitzende) und Erhard Knorr bei der Ehrung f├╝r 25-j├Ąhrige Mitgliedschaft.

Im Bild 3 zu sehen der neue Vorstand: Stehend von links: Lukas L├╝ke (Fachwart Badminton), Birgit Wasserhe├č (stv. Jugendwartin), Ingo Therburg (Beisitzer) , Claudia Manz (Rad-Fachwartin), Harald J├Ârg (stv. Rad-Fachwart), Max Wasserhe├č (Jugendwart), David L├╝ke (stv. Fachwart Badminton), Boris Sabel (Kassenpr├╝fer), Wolfgang Johann (Schriftf├╝hrer), Sitzend von links: Isabell H├Ąuser (1. Vorsitzende), Nora Diehl (Fachwartin R├╝cken-Gymnastik),

Nicht auf dem Bild sind Florian K├Âstler (Kassenwart) und Achim Fenchel (2.Beisitzer)